Watt ein toller Verein!

Watt ein toller Verein!

Der AC-Siegfried-Heusweiler betreibt sein Engagement unter dem ganz besonderen Motto „Ringen ist...

Jung-Gorillas des AC Heusweilers in Topform

Jung-Gorillas des AC Heusweilers in Topform

Die Jung-Gorillas des AC Heusweilers sahnen bei der Saarlandmeisterschaft im Freistilringen...

Junggorillas mit Traumstart ins Ringerjahr 2019!!!

Junggorillas mit Traumstart ins Ringerjahr 2019!!!

In Eppelborn standen unserer Jugendringer und Jugendringerinnen am Wochenende auf der Matte. Mit...

Guter Start ins neue Jahr durch unsere Ringermädels!

Guter Start ins neue Jahr durch unsere Ringermädels!

Traditionell am ersten Wochenende des Jahres findet unser eigenes Turnier, die Ladies Open statt....

AC am letzten Wochenende erfolgreich

AC am letzten Wochenende erfolgreich

Die erste Mannschaft musste sich auf den weiten Weg in den Hotzenwald machen. Doch es sollte sich...

  • Watt ein toller Verein!

    Watt ein toller Verein!

    Donnerstag, 28. Februar 2019 05:50
  • Jung-Gorillas des AC Heusweilers in Topform

    Jung-Gorillas des AC Heusweilers in Topform

    Donnerstag, 14. Februar 2019 14:55
  • Junggorillas mit Traumstart ins Ringerjahr 2019!!!

    Junggorillas mit Traumstart ins Ringerjahr 2019!!!

    Montag, 14. Januar 2019 18:16
  • Guter Start ins neue Jahr durch unsere Ringermädels!

    Guter Start ins neue Jahr durch unsere Ringermädels!

    Montag, 07. Januar 2019 16:43
  • AC am letzten Wochenende erfolgreich

    AC am letzten Wochenende erfolgreich

    Montag, 26. November 2018 15:31
28,15,0,50,1
25,600,60,1,5000,1000,25,2000
90,300,1,50,12,25,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
0,1,0,0,0,30,10,5,0,0,0,10,0,1
Hemsbach 2019
Urloffen
LM 2017 GR

Knappe Niederlage gegen die Reserve des KSV Köllerbach

Mit deutlichen Siegeswillen reisten wir mit noch nicht voller Mannschaftsbesetzung in den Nachbarort nach Köllerbach. Nach anfänglicher Euphorie mussten wir die Matte aber höchst knapp und unglücklich als Verlierer verlassen. Am Ende stand ein Endergebnis von 18:17 für den Gegner zu Buche.

In der unsererseits noch nicht besetzten Klasse bis 57 kg konnten wir so keine Punkte mitnehmen und so wahrscheinlich auch die Niederlage verkraften.
In der Klasse bis 130 musste unser Oldie Ali Nezafati gegen den aufstrebenden Jugendringer Kilian Schäfer die Matte vorzeitig als Verlierer verlassen.
Unsere Neuverpflichtung aus Pirmasens, der Freistilspezialist Alex Ufelmann setzte ein sattes Ausrufezeichen. Im Griechisch- Römischen Kampfstil trat er gegen den amtierenden Deutschen Meister Steven Ecker an. Er kämpfte sehr besonnen und forsch, wehrte jede Aktion des Gegners ab und gewann am Ende mit 2:0.
In 98kg Freistil konnte unser Ersatzmann Alexander Koppey trotz Trainingsrückstand einen Schultersieg erringen.
Die Überraschung zur Freude des gesamten Teams war, dass Pascal Latz sich ohne Training auf die Matte stellte und so der Mannschaft einen großen Dienst erwies. Er begann flott und konnte schnell mit 4:0 in Führung gehen. Nach 5:38 Minuten musste er dann am Ende seiner Kräfte dem Gegner den Sieg überlassen.
Unser Bobby Borislav Velinov konnte in seinem ersten Kampf für die Mannschaft gegen den amtierenden Deutschen Meister der B- Jugend Yannick Hentges schnell durch einen Überwurf auf Schulter gewinnen.
Ohne Chance blieb in der Klasse bis 71 kg Marek Schneider gegen den starken Dritten Deutschen Meister 2018 Nils Klein.
Ahmed Cakmak verlor in der Klasse bis 80 kg auf Grund hoher Gewichtsreduktion, aber nach starken Kampfverlauf durch eine Unachtsamkeit Sekunden vor Schluss seinen Kampf mit 5:8.
In seiner Paradedisziplin bis 75 kg Freistil siegte Björn Scherer nach konzentrierter Leistung vorzeitig mit einem beherzten Griff auf Schulter.
Steven Teumer trat in der Klasse bis 75kg Griechisch- Römisch gegen den Vize Deutschen Meister der B- Jugend Tillmann Milan Schäfer an und konnte starke Aktionen durchführen um am Ende sogar vorzeitig die Matte als Sieger zu verlassen.
Diese starke Mannschaftleistung lässt auf mehr hoffen. Den Zuschauern wurde einiges geboten, trotzdem ist erkennbar, dass noch Luft nach oben ist.
Am nächsten Wochenende geht es nun für die zweite Mannschaft gegen die RG Saarbrücken. Kampfbeginn ist hier um 17:30 Uhr in der Sporthalle der Friedrich- Schiller Schule in Heusweiler.
Die erste Mannschaft erwartet zu einem spannenden Duell auf Augenhöhe die Mannschaft der RG Hausen Zell aus dem Schwarzwald. Kampfbeginn ist um 19:30 Uhr.
Bereits am Freitagabend ab 20:30 Uhr ringt unser Daniel Meiser in einem Nachholkampf gegen den 7. der Juniorenweltmeisterschaft in der letzten Woche Van Meier um den Mannschaftssieg gegen den ASV Urloffen. Der aktuelle Kampfstand beträgt 11:12 für den ASV Urloffen. Bei einem Sieg von Daniel gewinnen wir den Kampf rückwirkend.
Kampfstätte ist die Realschulhalle in Heusweiler. Der Eintritt ist frei.