Junggorillas mit Traumstart ins Ringerjahr 2019!!!

Junggorillas mit Traumstart ins Ringerjahr 2019!!!

In Eppelborn standen unserer Jugendringer und Jugendringerinnen am Wochenende auf der Matte. Mit...

Guter Start ins neue Jahr durch unsere Ringermädels!

Guter Start ins neue Jahr durch unsere Ringermädels!

Traditionell am ersten Wochenende des Jahres findet unser eigenes Turnier, die Ladies Open statt....

AC am letzten Wochenende erfolgreich

AC am letzten Wochenende erfolgreich

Die erste Mannschaft musste sich auf den weiten Weg in den Hotzenwald machen. Doch es sollte sich...

ASV Urloffen e.V. eine Nummer zu groß für unsere Gorillas!!

ASV Urloffen e.V. eine Nummer zu groß für unsere Gorillas!!

Am Samstag ging es zu unserem zweiten Rückrundenkampf nach Urloffen, direkt an der französischen...

Spannender Rückrundenauftakt gegen den KSV 68 St. Ingbert

Spannender Rückrundenauftakt gegen den KSV 68 St. Ingbert

Nach dem fast sensationellen Sieg unserer Reserve gegen den starken KV 03 Riegelsberg vor zwei...

  • Junggorillas mit Traumstart ins Ringerjahr 2019!!!

    Junggorillas mit Traumstart ins Ringerjahr 2019!!!

    Montag, 14. Januar 2019 18:16
  • Guter Start ins neue Jahr durch unsere Ringermädels!

    Guter Start ins neue Jahr durch unsere Ringermädels!

    Montag, 07. Januar 2019 16:43
  • AC am letzten Wochenende erfolgreich

    AC am letzten Wochenende erfolgreich

    Montag, 26. November 2018 15:31
  • ASV Urloffen e.V. eine Nummer zu groß für unsere Gorillas!!

    ASV Urloffen e.V. eine Nummer zu groß für unsere Gorillas!!

    Montag, 12. November 2018 15:17
  • Spannender Rückrundenauftakt gegen den KSV 68 St. Ingbert

    Spannender Rückrundenauftakt gegen den KSV 68 St. Ingbert

    Montag, 05. November 2018 17:27
28,15,0,50,1
25,600,60,1,5000,1000,25,2000
90,300,1,50,12,25,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
0,1,0,0,0,30,10,5,0,0,0,10,0,1
Urloffen
LM 2017 GR

Erster Derbysieg!

Am Sonntag konnte unsere 2. Mannschaft durch eine starke Teamleistung den Rivalen vom KV 03 Riegelsberg hochdramatisch besiegen. Das Endergebnis lautete hier denkbar knapp 18:17 für unsere Mannschaft aus Heusweiler.

In 57kg konnte unser Jawed Kabiri gegen den starken Nachwuchsringer Till Butterbach nichts ausrichten, hielt aber 3 ½ Minuten durch bevor er die Matte als Verlierer verlassen musste.

In 130kg stellte sich Niklas Maurer trotz hohem Trainingsrückstand und Verletzung in den Dienst der Mannschaft und verlor auf Schulter.

Alex Ufelmann, unsere Pfälzer Kampfmaschine konnte wie immer locker aufringen und gewann vorzeitig mit technischer Überlegenheit.

Wassil Ivanov, der immer den weiten Weg aus Bad Kreuznach für die Mannschaft antritt, legte einen extrem starken Kampf gegen den 3. deutschen Meister der Junioren, Daniel Piro hin und verlor in den Schlusssekunden unglücklich mit 10:11.

Erstmals in unserer Mannschaft war der, extra aus der Heimat eingeflogene, Furkan Ali Yildiz. Er beherrschte seinen Gegner nach Belieben und lässt auf mehr hoffen.

In der Klasse bis 86kg konnte Ahmet Cakmak gegen seinen Gegner nichts ausrichten und verlor vorzeitig technisch unterlegen.

Den letzten Sieg für die Mannschaft aus Riegelsberg fuhr der starke Henrik-Lars Schmitt gegen unseren Marek Schneider ein. Ebenfalls technisch überlegen.

Danach sprang wieder die Jugendtrainerriege ein und holte uns den Sieg.
Zu Beginn konnte Philipp Köhler sein konditionell angeschlagenen Gegner Kevin Osthoff locker mit 13:0 bezwingen und legte den Grundstein für den Sieg.

Anschließend schulterte der Freistilspezialist Björn Scherer bereits nach 30 Sek. Kampfzeit seinen Gegner und zeigte so seine starke Form. Es stand somit bis dahin 15:17 für Riegelsberg.

Steven Teumer, vor seinem Kampf gezeichnet von Nervosität, agierte gekonnt und fuhr so durch schöne Aktionen, die noch benötigten drei Mannschaftspunkte ein. Die Freude in der gesamten Fan- und Teamgemeinschaft des AC Heusweiler war groß, womit sich jeder noch mehr auf den bevorstehenden Kampf der 1. Mannschaft freute.

 
Hier regiert der AC H!!!

…hallte es am Sonntag gegen 16.45 Uhr durch die Riegelsberghalle in Riegelsberg.

Trotz verletzungsbedingter Ausfälle bei beiden Mannschaften gewinnt die Bundesligamannschaft des AC Heusweiler verdient und klar mit 16:8 gegen den KV 03 Riegelsberg.

Bereits im ersten Kampf in der Klasse bis 57kg war das Publikum sofort bei der Mannschaft und pushte Julian Kleemann zu einem hochverdienten 16:10 Punktesieg gegen den jungen Paul Riemer.

Im zweiten Kampf musste unser Oldie Peter Himbert bis zur letzten Sekunde kämpfen, um den bereits seit Jugendtagen bekannten Kevin Arend mit 2:1 zu schlagen.

Unser „Teo“, Teodor Horatau zündete ein Feuerwerk und schickte den ehemaligen deutschen Meister Dennis Decker im griechisch-römischen Stil mit 6:0 nach Hause.

Vlad Caras konnte in der 98kg Freistil-Klasse einen starken Kampf abliefern, musste seinem Gegner aber knapp den Sieg überlassen.

Boycho Boychev besiegte in einem spannenden Kampf bis 66kg Freistil den dritten Europameister der Kadetten mit 10:4.

Pausenstand 7:2.

Nach der Pause zeigte unser Niklas Bredy gegen den Nachwuchsringer Lucas Rosport eine überzeugende Leistung und gewonn sicher mit 4:1.

Daniel Meiser konnte seinen, eigentlich im Freistil heimischen Gegner, Daniel Decker nach überragenden Angriffen mit 15:4 von der Matte schicken.

Der zweite Oldie Halef Cakmak bot eine tolle Leistung gegen Andreas Skodawessely und verlor denkbar knapp mit 2:6.

Unser Afghane Baba Jan Ahmadi punktete gekonnt gegen den jungen Kai Burkon und verwies ihn nach 2 Minuten 59 Sekunden in die Schranken.
Bereits nach diesem Kampf stand fest, dass man den Nachbarn aus Riegelsberg besiegt hatte.

Trotzdem stand noch ein klasse Kampf auf dem Programm. Nikolai van Berkum sorgte zu Beginn direkt mit einem Überwurf für weitere Euphorie. Gegen den amtierenden und mehrfachen französischen Weltklasseringer konnte er in der Folge allerdings nichts mehr ausrichten und verlor trotz starkem Auftritts mit 4:19 vorzeitig.

Danach begann die Party unter der Leitung der Trainer Cacan Cakmak und Jürgen Both. Auch beim gemeinsamen Abendessen war die Freude noch so groß, dass immer wieder das Lied: „Hier regiert der AC H“ angestimmt worden ist und lauthals besungen wurde.

Weiter geht’s am 17.11.2018 nach zwei Auswärtskämpfen in Adelhausen und Urloffen gegen den Titelfavoriten KSV Köllerbach.

Wir freuen uns, Sie dann als Fan einer Einheit in der Halle der Friedrich-Schiller-Schule begrüßen zu dürfen.

Der Kampf der CD-Jugend gegen den KSV Fürstenhausen beginnt um 16.30 Uhr.

Die zweite Mannschaft versucht ab 17.30 Uhr ihren nächsten Kampf gegen den KSV Köllerbach zu gewinnen.

Zum Abschluss des Abends kommt es dann zum Hauptkampf und Köllertalderby gegen den haushohen Favoriten aus Köllerbach.

INFO

Zum Kampf gegen den drittplatzierten der Vorrunde, ASV Urloffen, setzen wir einen Fanbus ein. Bitte hierzu verbindliche Anmeldung unter:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!