Junggorillas mit Traumstart ins Ringerjahr 2019!!!

Junggorillas mit Traumstart ins Ringerjahr 2019!!!

In Eppelborn standen unserer Jugendringer und Jugendringerinnen am Wochenende auf der Matte. Mit...

Guter Start ins neue Jahr durch unsere Ringermädels!

Guter Start ins neue Jahr durch unsere Ringermädels!

Traditionell am ersten Wochenende des Jahres findet unser eigenes Turnier, die Ladies Open statt....

AC am letzten Wochenende erfolgreich

AC am letzten Wochenende erfolgreich

Die erste Mannschaft musste sich auf den weiten Weg in den Hotzenwald machen. Doch es sollte sich...

ASV Urloffen e.V. eine Nummer zu groß für unsere Gorillas!!

ASV Urloffen e.V. eine Nummer zu groß für unsere Gorillas!!

Am Samstag ging es zu unserem zweiten Rückrundenkampf nach Urloffen, direkt an der französischen...

Spannender Rückrundenauftakt gegen den KSV 68 St. Ingbert

Spannender Rückrundenauftakt gegen den KSV 68 St. Ingbert

Nach dem fast sensationellen Sieg unserer Reserve gegen den starken KV 03 Riegelsberg vor zwei...

  • Junggorillas mit Traumstart ins Ringerjahr 2019!!!

    Junggorillas mit Traumstart ins Ringerjahr 2019!!!

    Montag, 14. Januar 2019 18:16
  • Guter Start ins neue Jahr durch unsere Ringermädels!

    Guter Start ins neue Jahr durch unsere Ringermädels!

    Montag, 07. Januar 2019 16:43
  • AC am letzten Wochenende erfolgreich

    AC am letzten Wochenende erfolgreich

    Montag, 26. November 2018 15:31
  • ASV Urloffen e.V. eine Nummer zu groß für unsere Gorillas!!

    ASV Urloffen e.V. eine Nummer zu groß für unsere Gorillas!!

    Montag, 12. November 2018 15:17
  • Spannender Rückrundenauftakt gegen den KSV 68 St. Ingbert

    Spannender Rückrundenauftakt gegen den KSV 68 St. Ingbert

    Montag, 05. November 2018 17:27
28,15,0,50,1
25,600,60,1,5000,1000,25,2000
90,300,1,50,12,25,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
0,1,0,0,0,30,10,5,0,0,0,10,0,1
Urloffen
LM 2017 GR

C/D- Jugend verliert knapp gegen den Nachwuchs der RG Saarbrücken

Am Wochenende stand unsere Jugendmannschaft in Gersweiler gegen die RG Saarbrücken auf der Matte. In spannenden Kämpfen merkte man den Altersunterschied am Ende. Gegen Ihre, im Durchschnitt zwei Jahre älteren Gegner wäre fast sogar ein Unentschieden perfekt gemacht worden. Am Ende lautete das Ergebnis dann 12-20 aus Sicht unserer Junggorillas.

In der Klasse bis 31kg konnten beide Mannschaften keinen Vertreter stellen.
Im Schwergewicht bis 80kg trat unser Ben Hoffmann trotz Fieber und Gliederschmerzen an um die Mannschaft zu unterstützen, kämpfte beherzt, musste dann aber leider eine Schulterniederlage hinnehmen.
Louis Hoffmann konnte seinen Kampf im Limit bis 34kg ohne Gegner gewinnen.
Bis 38kg konnte Nico Altmeyer seinen Gegner gewohnt locker besiegen und am Ende vier Punkte für die Mannschaft einfahren.
Bis 63kg konnten wir verletzungsbedingt leider niemanden stellen, sodass die Punkte gleicv nach Saarbücken gingen.
Leander Bode trat im Gewichtslimit bis 55kg an. In einem lange offen geführten Kampf musste er dann doch mit einer Niederlage die Matte verlassen.
Taylor Cakmak, der Sohn unseres Bundesligaringers Halef Cakmak steigert sich aktuell von Kampf zu  und gewann souverän mit 15:0 Wertungspunkten gegen den Kontrahenten.
In der Gewichtsklasse bis 50kg verkaufte sich Jaro Scherpf teuer, musste aber am Ende eine Schulterniederlage hinnehmen.
Lennart Hoffmann musste im abschließenden Kampf bis 46kg eine schnelle Schulterniederlage ertragen, die aber wegen der Stärke seines Gegners vorhersehbar war.
Mit ein wenig mehr Glück hätte somit ein Unentschieden für unsere Jüngsten rausspringen können.

Starker Auftritt führt zum 24-15 Sieg gegen die RG Saarbrücken
Wie schon die gesamte Saison steht unsere Reserve zusammen und gibt Ihr Bestes. Lohn des ganzen: Ein weiterer Sieg gegen den Gegner von der RG Saarbrücken. Wie bereits in den vergangenen Kämpfen wurden die Ringer von den mitgereisten Fans gepusht und zum Sieg lautstark angefeuert.
Unser Jawed Kabiri schlägt sich besser und besser, ging sogar in Führung, reagiert dann aber überhastest durch seine Unerfahrenheit und musste leider eine Schulterniederlage hinnehmen.
Ein absolutes Highlight war der Kampf unserer Bundesligaringers und des Ältesten der Mannschaft vom Samstag, Peter Himbert. Der 33-jährigenbegann gewohnt souverän, wurde dann aber von seinem starken Gegner überrascht und lag mit 2-5 hinten. Seine Erfahrung aber ließ Ihn ruhig agieren, sodass sein Gegner nach und nach konditionell Defizite sehen ließ. Am Ende gewann er vorzeitig mit 20:5.
In der Klasse bis 61kg Freistil ging unser Furkan Ali Yildiz beherzt in den Kampf und gewann durch tolle Aktionen seinen Kampf mit 15:0.
Niklas Maurer, unser Mann für die 98kg stellte sich dem starken Syrer Mohammed Almedane. Trotz seiner großen Trainingsrückstände hielt er mit und verlor am Ende mit 2:13.
In der Klasse bis 66kg konnte Yannis Schneider nichts gegen seinen Gegner ausrichten und verlor auf Schulter.
Wie immer knallhart agierte unser Jugendtrainer und Nachwuchsautor Philipp Köhler. Nach starken Auftritt konnte er den Kampf vorzeitig beenden.
Ein weiterer starker Kampf unseres Marek Schneider stellte die Basis für den Sieg. Ein Kampf auf Augenhöhe, bei dem die Führung oft wechselte endete mit einem Schultersieg für Ihn.
Borislav Velinov agierte etwas übermotiviert und legte sich leider schon nach kurzem Kampf gegen Daniel De Agazio auf die Schultern.
Der bisher noch ungeschlagene Steven Teumer reitet weiter auf seiner Erfolgswelle und gewann wieder vorzeitig.
Im letzten Kampf des Abends punktete unser Björn Scherer seinen Gegner -immerhin französischer MMA Meister 2018- ebenfalls aus.
Damit stand das Endergebnis fest und die Freude war wieder groß.
Ein großer Dank geht vorallem an unsere weiblichen Fans, die schon durch Ihre Lautstärke in den saarländischen Hallen berüchtigt sind.