Watt ein toller Verein!

Watt ein toller Verein!

Der AC-Siegfried-Heusweiler betreibt sein Engagement unter dem ganz besonderen Motto „Ringen ist...

Jung-Gorillas des AC Heusweilers in Topform

Jung-Gorillas des AC Heusweilers in Topform

Die Jung-Gorillas des AC Heusweilers sahnen bei der Saarlandmeisterschaft im Freistilringen...

Junggorillas mit Traumstart ins Ringerjahr 2019!!!

Junggorillas mit Traumstart ins Ringerjahr 2019!!!

In Eppelborn standen unserer Jugendringer und Jugendringerinnen am Wochenende auf der Matte. Mit...

Guter Start ins neue Jahr durch unsere Ringermädels!

Guter Start ins neue Jahr durch unsere Ringermädels!

Traditionell am ersten Wochenende des Jahres findet unser eigenes Turnier, die Ladies Open statt....

AC am letzten Wochenende erfolgreich

AC am letzten Wochenende erfolgreich

Die erste Mannschaft musste sich auf den weiten Weg in den Hotzenwald machen. Doch es sollte sich...

  • Watt ein toller Verein!

    Watt ein toller Verein!

    Donnerstag, 28. Februar 2019 05:50
  • Jung-Gorillas des AC Heusweilers in Topform

    Jung-Gorillas des AC Heusweilers in Topform

    Donnerstag, 14. Februar 2019 14:55
  • Junggorillas mit Traumstart ins Ringerjahr 2019!!!

    Junggorillas mit Traumstart ins Ringerjahr 2019!!!

    Montag, 14. Januar 2019 18:16
  • Guter Start ins neue Jahr durch unsere Ringermädels!

    Guter Start ins neue Jahr durch unsere Ringermädels!

    Montag, 07. Januar 2019 16:43
  • AC am letzten Wochenende erfolgreich

    AC am letzten Wochenende erfolgreich

    Montag, 26. November 2018 15:31
28,15,0,50,1
25,600,60,1,5000,1000,25,2000
90,300,1,50,12,25,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
0,1,0,0,0,30,10,5,0,0,0,10,0,1
Hemsbach 2019
Urloffen
LM 2017 GR

AC Heusweiler bei Olympia

 

Der Ringer des AC Heusweiler Gennadij Cudinovic, liebevoll genannt Genna, erkämpfte beim europäischen Qualifikationsturnier in Budapest seinen Startplatz für die Olympischen Spiele in Tokio.

In einem bärenstark besetzten Turnier behielt Genna im Achtelfinale, gegen den Spanier Vazquez, mit 12 : 1 Punkten klar die Oberhand. Im Viertelfinale wartete nun der Albaner Karepi den Genna, ruhig und konzentriert, mit 5 : 0 Punkten besiegte.

Da nur die zwei Finalteilnehmer ein Olympiaticket erhalten, war der nun folgende Kampf im Halbfinale der alles Entscheidende. Mit dem ehemaligen Vizeweltmeister Magomedov aus Aserbaidschan hatte Genna hier einen absoluten Topringer als Gegner. Schnell geriet Genna, durch einen Beinangriff mit anschließendem Durchdreher, mit 0 : 4 in Rückstand. Doch Genna ließ sich dadurch nicht aus dem Konzept bringen. Unermüdlich marschierte er nach vorne, attackierte seinen Gegner und machte Punkt für Punkt. Man merkte Genna an, dass der diesen Sieg unbedingt wollte. Kurz vor Ende des Kampfes wurde der völlig zermürbte und demoralisierte Aserbaidschaner, beim Stande von 15 : 6 Punkten, disqualifiziert. Mit einem mächtigen Schrei entlud sich nun die ganze Spannung und Freunde bei Genna. Sein größtes sportliches Ziel war erreicht; es geht nach Tokio. Dass er den folgenden Finalkampf, nach 0 : 1 Rückstand, verletzungsbedingt aufgeben musste war nur noch Nebensache. Der AC Heusweiler und die gesamte Ringerfamilie sind stolz und freuen sich für den jungen sympathischen Sportler.

Da nun am nachfolgenden Kampftag auch noch der Köllerbacher Etienne Kinsinger sein Olympiaticket löste war die Freude bei der deutschen Delegation unbeschreiblich.

Speziell für unser kleines Saarland und unseren Olympiastützpunkt in Saarbrücken war dies ein Riesenerfolg.      

Die diesjährige Bundesligarunde beginnt am 04.09.2021 mit einem Heimkampf gegen den KV Riegelsberg. Nachdem der Terminplan endgültig feststeht werden wir diesen auf unserer Internetseite www.ac-heusweiler.de veröffentlichen.