Watt ein toller Verein!

Watt ein toller Verein!

Der AC-Siegfried-Heusweiler betreibt sein Engagement unter dem ganz besonderen Motto „Ringen ist...

Jung-Gorillas des AC Heusweilers in Topform

Jung-Gorillas des AC Heusweilers in Topform

Die Jung-Gorillas des AC Heusweilers sahnen bei der Saarlandmeisterschaft im Freistilringen...

Junggorillas mit Traumstart ins Ringerjahr 2019!!!

Junggorillas mit Traumstart ins Ringerjahr 2019!!!

In Eppelborn standen unserer Jugendringer und Jugendringerinnen am Wochenende auf der Matte. Mit...

Guter Start ins neue Jahr durch unsere Ringermädels!

Guter Start ins neue Jahr durch unsere Ringermädels!

Traditionell am ersten Wochenende des Jahres findet unser eigenes Turnier, die Ladies Open statt....

AC am letzten Wochenende erfolgreich

AC am letzten Wochenende erfolgreich

Die erste Mannschaft musste sich auf den weiten Weg in den Hotzenwald machen. Doch es sollte sich...

  • Watt ein toller Verein!

    Watt ein toller Verein!

    Donnerstag, 28. Februar 2019 05:50
  • Jung-Gorillas des AC Heusweilers in Topform

    Jung-Gorillas des AC Heusweilers in Topform

    Donnerstag, 14. Februar 2019 14:55
  • Junggorillas mit Traumstart ins Ringerjahr 2019!!!

    Junggorillas mit Traumstart ins Ringerjahr 2019!!!

    Montag, 14. Januar 2019 18:16
  • Guter Start ins neue Jahr durch unsere Ringermädels!

    Guter Start ins neue Jahr durch unsere Ringermädels!

    Montag, 07. Januar 2019 16:43
  • AC am letzten Wochenende erfolgreich

    AC am letzten Wochenende erfolgreich

    Montag, 26. November 2018 15:31
28,15,0,50,1
25,600,60,1,5000,1000,25,2000
90,300,1,50,12,25,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
0,1,0,0,0,30,10,5,0,0,0,10,0,1
Hemsbach 2019
Urloffen
LM 2017 GR

Erfolgreiches Wochenende für die Mannschaften den AC Heusweiler - Kampfbericht 16.10.2021

Nach sechs Wochen Pause konnte die diesjährige Ringersaison, für den ACH, endlich fortgesetzt werden. Für unsere Mannschaften standen 3 Auswärtskämpfe an. Doch auch dieses Wochenende stand unter keinem guten Stern. So musste erneut unser 57 kg-Mann verletzungsbedingt passen. Zusätzlich war unser Georgier in der Klasse bis 98 kg, aufgrund einer roten Karte im letzten Kampf, gesperrt. Nun rauchten bei den Verantwortlichen die Köpfe, wie man die Mannschaften aufstellen sollte. Entgegen aller Vernunft wurde entschieden das für die 1. MA nur Nico Altmeyer für die Klasse 57 kg aus der zweiten hochgezogen wird und die Klasse bis 98 kg unbesetzt bleibt. Ansonsten hätte man der 2.MA alle Siegchancen geraubt. Am Ende war dies die richtige Entscheidung. Denn alle Mannschaften konnten Ihre Kämpfe gewinnen.

Die 1.MA startete bei der RKG Freiburg. Allen war klar, es musste alles passen um mit neun Mann als Sieger von der Matte zu gehen. Von den Trainern Cakmak und Both super eingestellt und hoch motiviert gingen unsere Athleten zur Sache. So erreichten die Ringer Tandafir, Zarcone, Meiser und Cudinovic klare Siege. Aber umso wichtiger war heute, dass auch die Verlierer ihre Niederlagen in Grenzen halten konnten. So stand es vor dem letzten Kampf 14:12 für Freiburg. Unser Ungar Attila Tösmagi musste nun eine 3:0 Punktwertung erzielen. Da dies mit einer Einzelwertung von 13:4 Punkten gelang war der Sieg perfekt. Riesengroße Freude und Erleichterung entluden nun im Heusweiler Block. 

Sofort nach dem Kampf wurden die Handys gezückt um zu sehen wie sich die 2.MA geschlagen hatte.

Erneut brandete Jubel auf als bekannt wurde, dass auch die 2.MA ihren Kampf bei der RG Saarbrücken gewinnen konnte. Auch hier war entscheidend das nach den Siegen von Alex Ufemann, Daniel Ufelmann, Björn Scherer, Stoyan Kubatov und Anton Peters, die Niederlagen in Grenzen gehalten wurden. Insbesondere, trotz Niederlage, zeigten der Jugendliche Leander Bode und der erfahrene Niklas Maurer eine klasse Leistung. So stand am Ende ein 20:17 Erfolg für unsere 2.Mannschaft.

Das erfolgreiche Wochenende komplettiert unsere Jugendmannschaft, welche die Jugend der RG Saarbrücken mit 24:11 besiegte. Nach Siegen von Leander Bode, Divan Kilinc, Justin Dörr, Giovanni Del Fabro, Tom Altmeyer und Louis Hoffmann mussten sich nur Martin Leshchuk und unsere Mädels Emma Steuer und Lina Geidt geschlagen geben. Trotz der Niederlage von Martin und den Mädels waren die Trainer nicht unzufrieden; denn alle drei kämpften aufopferungsvoll und gaben alles. 

So endete das erfolgreiche Wochenende mit 3 Siegen.

Nun geht es am kommenden Wochenende mit einem Doppelkampftag weiter. Die 1.MA empfängt am Samstag den KSV Köllerbach und am Sonntag den ASV Urloffen. Die zweite Mannschaft am Samstag gegen Köllerbach II und die Jugend am Samstag gegen Köllerbach und Fürstenhausen.

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung.